Sie erreichen das Tierheim mit der Bus-Linie 18 bis zur Endhaltestelle “Alte Gärtnerei” oder mit der Bahn (ODEG) bis Haltepunkt “Warnitz” Pension (Hunde) Wir danken an dieser Stelle dem “FUTTERHAUS” im Margaretenhof, dem EDEKA-Markt in der Schweriner Lessingstr. dem Real-Markt im Sieben- Seen-Center, der Verkaufsstelle “Freßnapf”, beide Grabenstr. und der “Hund,Katze & Co. ” Verkaufsstelle am Bremsweg in SN-Lankow, dafür, dass durch das Aufstellen geeigneter Behältnisse den Kunden die Möglichkeit einer Futter- oder anderer Sachspende gegeben wird, sowie für die regelmäßigen Sachspenden aus dem “BELASSO”. “Gassigehen” Vermittlung/ Suche privat Wolf 75-17 4 - 5 Jahre alt, stammt aus Ungarn, sehr komplizierter Hund, der nicht vermittelt werden kann. Rosi ...ist mehr als zehn Jahre alt und wird nicht mehr vermittelt ! Arko Charly Ist ein zweieinhalbjähriger kastrierter Schäferbund, der auf Grund seiner Vorgeschichte  z.Zt. als Problemhund gilt - mehrfach gebissen, nicht artgerechte Haltung, Vernachlässigung, keine Beschäftigung und Erziehung !! -  Daher Abgabe nur an einen sachkundigen Tierhalter mit Zeit und größerem Grundstück möglichst im ländlichen Umfeld -  Eignung als Wachhund Rex ist ein etwa acht Jahre alter unkastrierter Schäferhund, der die Grundkommandos beherrscht, sehr aufmerksam und kräftig ist. Der Hund ist sehr bewegungsaktiv und würde sich als Wachhund auf einem Grundstück im ländlichen Bereich bei einem erfahrenen Hundefreund eignen; das Verhältnis zu anderen Tieren muss noch im Einzelfall festgestellt werden.  Leider sind auch wir betroffen... ...Katzen  ...hier sehen Sie beide Hunde in Aktion ! Bella Arko Bella ...ist eine inzwischen vierjährige SH-Mischlingshündin und seit dem Frühsommer 2019 in unserem Tierheim. Das Tier ist nicht artgerecht sozialisiert und wurde vermutlich im Welpenalter mißhandelt, wodurch der linke Vorderlauf irreparabel deformiert ist, womit die Hündin allerdings gut zurecht kommt. Als Folge besteht u.a. ein andauerdes gestörtes Verhältnis zu Menschen allgemein. In den zwei Jahren des Tierheimaufenthaltes haben verschiedene “Erziehungsversuche” nicht zum gewünschten Erfolg geführt - eine zu beobachtende positive Verhaltensveränderung gab es zu einem Zeitpunkt als Bella mit einem SH-Rüden im Freirevier über längere Zeit zusammen war. Daher sollte ein möglicher Interessent  viel Sachverstand und Geduld aufbringen - das künftige ländliche Zuhause muss barrierefrei und ein geeigneter Zweithund vorhanden sein !!! Arko ...als ein “Bella-Therapeut” hat zu leichten nachhaltigen Verhaltensfortschritten beigetragen. Dieser Holländischer Schäferhund, vier Jahre alt, tempramentvoll, beherrscht Grundkommandos, Grundstück mit Bewegungs- möglichkeiten ist drtingend erforderlich !